Frühling – Tipps für die Balkongestaltung

Sobald die letzten kalten Wintertage vorüber gezogen sind, zeigt sich der Frühling mit seinen ersten milden Tagen des Jahres. Die Natur erwacht wie von selbst zu neuem Leben. Es ist somit der ideale Zeitpunkt, um die Gestaltung am eigenen Balkon vorzunehmen. Letztendlich kann auch ein einladender Balkon zu einer Ruheoase werden, die Abwechslung vom Alltagsstress schafft. Die Gestaltung und Dekoration muss nicht zwangsläufig von einem Profi übernommen werden. Sie bietet sich allerdings dann an, wenn beispielsweise Sonderkonstruktionen aus Holz geschmackvoll integriert werden sollen. Ansonsten sollten Kreativität sowie Leidenschaft maßgeblich für die individuelle Schöpfung sein.

Kreative Tipps aus Holz für den eigenen Balkon

Bevor der Balkon hergerichtet wird, sollten die Spuren der kalten Jahreszeit beseitigt werden. Dazu zählen zum Beispiel Laubreste oder Schmutz. Bei dieser Arbeitsschritt abgeschlossen ist, kann die eigentliche Gestaltung in Angriff genommen werden. Zunächst ist es sehr wichtig, das passende Mobiliar zu integrieren. Schließlich soll die Freiluftloge während der warmen Sommermonate zum Verweilen einladen. Gewissermaßen zeigt uns die Natur selbst, welche Rohstoffe ideal sind. Eine schöne Sitzecke aus Holz fügt sich nicht nur in die natürliche Umgebung ein, sondern bietet auch langlebige Freude. Außerdem ist jeder Balkon von seiner Architektur anders. Es ist daher egal ob er schmal und lang oder stattdessen in die Breite gezogen ist, Möbel aus Holz können auch in unserer Möbelschreinerei individuell und maßgeschneidert angefertigt werden. Insbesondere bei kleinen Freiflächen bietet es sich an, keinen Platz unnötig zu verschenken. Ansonsten wirkt der Wellnessbereich überfüllt und möglicherweise auch erdrückend. Bietet Balkonien hingegen mehr Platz, können sogar stilvolle Liegen aus Holz aufgestellt werden, die auch schon im Frühling zu einer Auszeit mit einem schönen Buch einladen. Abgerundet wird das Sitzmobiliar mit einem schönen Tisch, um beispielsweise Getränke abzustellen, oder an einem schönen Sommermorgen gemeinsam mit der Familie inmitten der Natur zu frühstücken. Es ist darüber hinaus auch praktisch, Schränke oder andere Aufbewahrungsmöglichkeiten aufzustellen. Dies erspart nicht nur lange Wege, sondern bietet auch zusätzlichen Stauraum für Werkzeuge sowie andere Hilfsmittel, die regelmäßig auf dem Balkon genutzt werden. Hierbei ist es empfehlenswert, eine optische Harmonie zum Mobiliar herzustellen. Dadurch wirkt die Freifläche aufgrund von unterschiedlichen Materialien nicht unruhig sondern vielmehr in sich geschlossen.

Möbel aus Holz für Balkon

Die Fassade zu einem regelrechten Blumenmeer umgestalten

Ohne eine entsprechende Dekoration wirkt die Balkonfassade in der Regel trist. Die Fläche sollte allerdings keineswegs ungenutzt bleiben, da sie viel Platz bietet, um den schwebenden Garten erblühen zu lassen. Es bietet sich an, bunte Blumen pünktlich zum Frühling einzupflanzen oder alternativ auszusäen. Zu dieser Jahreszeit ist die Sonne für das Wachstum ideal. Die Pflanzen nehmen die Lichtquelle auf, die ihren eigenen Stoffwechsel, die so genannte Photosynthese, antreibt. Im Sommer erstrahlt die Fassade somit in einem bunten Farbenmeer. Es bietet sich an, Balkonkästen aus Holz anzubringen. Generell ist der Mieter oder Eigentümer dazu berechtigt, seinen Balkon nach seinen individuellen Vorstellungen zu gestalten. Diese Freiheit endet allerdings dort, wo die Verkehrssicherungspflicht nicht eingehalten werden kann, exemplarisch weil Balkonkästen nicht sachgemäß angebracht worden sind und demgemäß herabstürzen könnten. Gerne geben wir Ihnen Tipps dabei, um maßgefertigte Ausführungen aus Holz für Ihren Bedarf zu konstruieren. Der Vorteil dabei ist nicht nur die gewährleistete Stabilität. Vielmehr bieten Sie Ihren Pflanzen einen idealen Rahmen, in dem sie sich wohl fühlen und entsprechend gedeihen können. Holz ist ein natürliches Element, das die optimale Umgebung für Blumen schafft. Es ist bei richtiger Herstellung resistent gegen Frost und ein hervorragender Wasserspeicher, ohne dass die Wurzeln faulen oder Schwitzwasser entstehen kann.

Frisches Obst und Gemüse aus dem eigenen Garten ernten

Gemüseanbau - Balkon

Der Trend ist eindeutig und gilt selbstverständlich auch für den Balkon. Immer mehr Menschen nutzen die Fläche, um ihr eigenes Gemüse oder Obst anzubauen. Auf diese Weise können sie sicher sein, dass sie unbehandelte und frische Nahrungsmittel verwerten. Vorteilhaft ist dabei, dass die Gemüse- und Obstpflanzen in Kübeln aufgezogen werden können. Diese können bei Bedarf auch versetzt werden, um hinreichend Sonne und Licht zu bekommen. Auf diese Weise können auch ungünstige Lagen der Loggia kompensiert werden. Für die Kübel sollten ebenfalls Holzelemente gewählt werden. Holz atmet und verhindert somit ein Versauern des Bodens. Damit sind die Pflanzen und ihre Früchte vor Schimmel geschützt. Entscheidend ist darüber hinaus die Isolierfähigkeit, die das Material mit sich bringt. Dieser schützt den eigenen Anbau vor dem Austrocknen während der warmen Sommermonate und vor dem Auskühlen im Winter. Die Winterzeit kann folglich auch für die Bepflanzung von winterharten Sorten genutzt werden. Auf diese Weise können Sie Ihren Balkon ganzjährig nutzen und von den Vorteilen profitieren.

Gerne helfen wir Ihnen bei der Gestaltung Ihres Freiluftraumes

Die Möglichkeiten, um den freihängenden Garten zu gestalten sind vielfältig. Als Balkonbauer mit eigener Holzschreinerei geben wir Ihnen gerne Tipps zum Design Ihres Vorbaus. Zudem können Sie in unserem hauseigenen Prospekt Informationen darüber erhalten, welche Sonderkonstruktionen wir anbieten. Letztendlich schaffen Sie sich durch Ihre Vorstellungen und Kreativität einen Lebensraum, der einlädt, entspannte Stunden in natürlicher Umgebung zu verbringen. Das positive Lebensgefühl und die Atmosphäre des Wohlfühlens sind wichtig, um den Alltagsstress gestärkt zu meistern.

Tags für diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.