Ihr Balkon, fit für den Sommer!

Unaufhaltsam bahnt sich das zarte Grün seinen Weg auf die Erdoberfläche, kleine Knospen zieren die Sträucher und der lange grau-braune Winter verabschiedet sich. Jetzt blüht nicht nur alles auf, sondern auch die To-do-Liste für März will abgearbeitet werden. Also: Putzlappen rausholen und den Frühjahrsputz starten. Wichtig: Auch die umfassende Balkonrenovierung sollte auf dem Plan stehen. Denn: Der Balkon will für den Sommer toll herausgeputzt und auf Sicherheit überprüft werden.

Holzbalkon – Natur pur

Der Balkon verleiht dem Eigenheim den speziellen Touch und lädt dazu ein, es sich draußen richtig gemütlich zu machen. Gemeinsam zu essen, plaudern und Spaß zu haben. Oder: Träge in einem kuscheligen Outdoor-Sessel den Feierabend genießen. Deswegen muss im Frühling der Außenbereich in Schuss gebracht werden. Ab Anfang März kann der Holzbalkon bereits auf eventuell entstandene Mängel und Schäden überprüft werden. Finden sich zum Beispiel Risse im Mauerwerk oder auf dem Balkongeländer? Hat die Sitzgarnitur aus Holz unschöne Flecken, abstehende Holzsplitter oder vielleicht einen Hauch von Schimmel? Wie ist der Holzboden oder die Wandverkleidung aus Holz durch den Winter gekommen? Oftmals ist es an dieser Stelle gut, einen Fachmann zu Rate ziehen. Denn: Die Sicherheit des Balkons hat oberste Priorität. Manch gefährlicher Mangel beim Holzbalkon ist für den Laien nicht erkennbar. Kleiner Tipp: Nutzen Sie den unverbindlichen Balkoncheck. Danach können Sie dann entscheiden, ob Sie Ihre Balkonrenovierung in Eigenregie durchführen oder, ob wir die Balkonsanierung für Sie übernehmen sollen.

Unsere fünf Tipps für die optimale Pflege vom Holzbalkon

Tipp 1 – Garnitur reinigen

Hat die Garnitur aus Holz am Balkon überwintert, sollte diese zuerst sorgfältig gereinigt werden. Dazu einfach Kernseife in Wasser auflösen und die Möbel damit abwischen; Bürsten ist auch erlaubt. Wichtig: Nach der Reinigung die Möbel trocken wischen und mit einem geeigneten Pflegemittel nachbehandeln.

Tipp 2 – neuer Anstrich

Wie wäre es, wenn Sie Ihrer Garnitur einen neuen Anstrich gönnen? Das verleiht dem Holzbalkon gleich ein anderes Flair. Vorab gehört die Garnitur auf Schäden überprüft. Dann heißt es: Der alte Lack muss ab. Anschließend werden die Oberflächen angeraut und mit einer Grundierung auf die nachfolgende Lackierung vorbereitet. Welche Farbe darf es sein? Nachdem die Garnitur frisch lackiert wurde, trocknen lassen.

Holzbalkon - Neuer Anstrich

Tipp 3 – Balkonsanierung Fußboden

Auch der Fußboden soll einmal jährlich überprüft und gereinigt werden. Zuerst den fest anhaftenden Schmutz vorsichtig entfernen, dabei nicht auf die Reinigung der Fugen vergessen. Verwenden Sie dafür die handelsüblichen Reinigungsmitteln, mit diesen kann auch ein eventuell vorhandener grüner Belag leichter entfernt werden. Anschließend noch ein Pflegemittel auftragen und die Fugen nachbessern.

Tipp 4 – Blumenkästen nicht vergessen

Die Blumenkästen für den Holzbalkon sollten ebenfalls gründlich – vor der Neubepflanzung – gereinigt werden. Sind diese aus Holz, kann ein Essigwasser für die Beseitigung von Erde und Wurzelresten, auch zwischen den Fugen, sehr hilfreich sein. Bevor die Blumenkästen auf dem Balkon landen, sollten sie innen und außen effektiv gereinigt werden. Innen ist die Reinigung wichtig, damit Keime und Pilze keinen Nährboden erhalten, äußerlich gereinigt verschönern sie den Balkon.

Tipp 5 – Öle und Wachse

Ob Garnitur, Wandverkleidung, Boden oder Geländer – alle Teile aus Holz wollen ein passendes, oftmals individuelles, Pflegemittel. Dafür halten sie dann auch den starken Sonnenstrahlen und dem herunter prasselnden Regen stand. Und: Die Spuren von schmutzigen Fingerchen lassen sich einfacher beseitigen.

Holzbalkon - Öle und Wachse

Balkonsanierung – manchmal benötigt es einen Fachmann

Sie möchten den Balkon, auf Ihrem neu gekauften Eigenheim, welches schon ein paar Jahre steht, auf Sicherheit und Mängel überprüfen? Oder: Sie sind unsicher, ob ein paar Teile des Balkongeländers einen Austausch benötigen? Kein Problem – es muss nicht immer ein neuer Holzbalkon gekauft werden, wenn diverse Schäden deutlich sichtbar sind. Oft genügt bereits der Austausch von beschädigten Teilstücken. In diesem Zusammenhang ist es wesentlich, dass die eingesetzten Teile aus Holz weder unschön hervorstechen, noch den Gesamteindruck beeinträchtigen. Gerne füllen wir auch entstandene Risse im Mauerwerk fachmännisch auf und glätten diese im Anschluss. Wichtig, damit die Mauer im nächsten Winter nicht weiter auseinanderklafft. Oder: Steht das von Ihnen bewohnte Gebäude unter Denkmalschutz? In diesem Fall muss sich der jeweilige Eigentümer an bestimmte Regeln und Pflichten im Zuge einer Renovierung halten. Auch in diesem Zusammenhang stehen Ihnen unsere Spezialisten mit Freude und dem nötigen Know-how zur Seite.

Wir lieben schöne Balkone

Jeder Besitzer kann dazu beitragen, damit sein Holzbalkon ein schönes sicheres Plätzchen im Freien bleibt. Auch wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung: Nicht nur mit der Kraft unserer Hände, sondern auch mit professioneller Beratung. Denn: Mit der richtigen Pflege, jede Holzart hat so ihre Vorlieben, bleibt Ihr Balkon auch die nächsten Jahre eine wunderschöne Augenweide. Und: Sie können in den warmen Monaten lustvolle Zeit im Freien verbringen. Holen Sie sich gleich jetzt unabhängigen Rat ein. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Tags für diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.